Kategorien Einwohnerfragen, ÖSM

02.09.2021, Aufbewahrungsfrist von rechnungsbegründeten Unterlagen

Sehr geehrter Herr Prof. Hofmann,

zum nächsten Sitzung des Ausschusses ÖSM melde ich folgende Frage an:
In den Jahren 2011-2014 wurde für ca. 300.000 € eine Projektstudie zur „Entwicklung des Standorts Pferdesportpark Karlshorst“ erstellt. Erst nach mehrmaliger Anfrage wurde schließlich der 11-seitige Abschlussbericht zur Verfügung gestellt, jedoch ohne die umfangreichen und aussagekräftigen Anlagen. Diese liegen im Bezirksamt – laut Aussage von Herrn Hönicke – nicht vor.

1.1 Wie verträgt sich diese Feststellung mit der Aufbewahrungsfrist von rechnungsbegründenden Unterlagen?
1.2 Welche Bemühungen wurden unternommen, diese Anlagen bei anderen Stellen/Institutionen ausfindig zu machen?

Beste Grüße

Schreibe einen Kommentar