Verkauf für 405 Millionen Euro

Der Verkauf der größten landeseigenen Berliner Wohnungsbaugesellschaft GSW mit ihren rund 65 000 Wohnungen an ein Konsortium unter der Führung der US-Investmentgesellschaft Cerberus ist von der SPD-PDS-Koalition mit den Stimmen von CDU und FDP im Abgeordnetenhaus bestätigt worden. Die Grünen stimmten dagegen.

Quelle: Berliner Zeitung